Halbfinale Westfalenpokal 2021/22

Am Mittwochabend um 19.30 Uhr ist es endlich so weit. Pokalhalbfinale! SV Rödinghausen gegen Rot Weiss Ahlen. „Wir brauchen jeden Fan und jeden Sponsor an diesem Abend bei diesem Spiel. Kommt und unterstützt uns mit allem, was geht!“ fordert RW Trainer Andreas Zimmermann. Dieses Spiel ist der Bonus dieser Saison. „Wir wollen nach 2016 (0:3-SG Wattenscheid 09) wieder in dieses Finale“, sagt die Mannschaft von Rot Weiss Ahlen. Natürlich reisen die Wersekicker erneut mit einem schmalen Kader an, denn das Lazarett ist leider immer noch gut gefüllt. Dabei muss man schauen, wie es um den Top-Torjäger Andreas Ivan steht, denn nach seiner langen Verletzungspause ist er bei weitem noch nicht bei 100%. „Das ist für uns alles nicht wichtig. Wir haben einen großen Kader und gerade unsere jungen Spieler haben gezeigt, dass wir auf sie setzen können“ weiß Zimbo nur genau, dass auch in diesem Spiel alles möglich ist. Die Regionalligapartie konnte sein Team durch einen sehenswerten Treffer von David Mamutovic mit 1:0 gewinnen. „An diesem Tag gelang uns sehr viel und den Gastgebern nicht, wenn wir diese Leistung noch einmal abrufen können, dann wird es auch für das Team von Rödinghausen schwer sein uns zu schlagen“ so Zimmermann. Aber wie es immer so ist, der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Deshalb gilt besonders am Mittwoch: „Alle nach Rödinghausen“! 

Der Verein setzt Busse ein und das zu einem Preis von nur 8 Euro pro Person.

Abfahrt Fanbus: 17:45 Uhr am Wersestadion
Abfahrt Vereinsbus: 17:15 Uhr am Wersestadion

Anmeldungen bitte an: presse@rwahlen.de