Francis: Training mit Nationalelf in Sierra Leone

Daniel Francis weilt derzeit noch in Sierra Leone Bild: Henning Wegener

Daniel Francis war beim Trainingsauftakt in der vergangenen Woche nicht dabei, hatte aber eine sehr gute Entschuldigung: Er weilt noch bis zum 20. Juli in Sierra Leone und trainiert dort mit der Nationalmannschaft, um sich für den Afrika Cup in Kamerun im kommenden Jahr zu empfehlen. Dieser findet vom 9. Januar bis 6. Februar 2022 statt. Während seiner Zeit in der Heimat seines Vaters hat der Rechtsfuß seinen 19. Geburtstag (10.7.) gefeiert. Bisher ist der Linksverteidiger sehr zufrieden mit dem bisherigen Trainingsverlauf – nur mit dem Wetter hat er etwas zu kämpfen: „Es ist 30 Grad und schon sehr schwül.“ Knapp eine Woche bleibt er noch in Sierra Leone, dann kommt er zurück und wird in Ahlen zur Mannschaft stoßen.

Er trainiert dort mit der Nationalelf, um sich für den Afrika Cup im kommenden Jahr zu empfehlen