FC Wegberg-Beeck gegen Rot Weiss Ahlen

Am Samstag ist es wieder so weit, ab 14 Uhr wird das Team von Rot Weiss Ahlen beim FC Wegberg-Beeck antreten. „Das erste Mal seit einigen Wochen können wir uns mal regenerieren und uns optimal auf ein Spiel vorbereiten. Die vielen englischen Wochen haben uns ganz schön geschafft“ blickt Trainer Andreas Zimmermann auf die letzten Wochen zurück. Nun hat er eine ganze Woche Zeit, sich zusammen mit dem Staff und seinen Spielern, ganz der Aufgabe Wegberg-Beeck zu widmen. Auch und gerade, weil er sein Team schon wieder gehörig umkrempeln muss. Oktay Dal und Romario Wiesweg sind aufgrund ihrer 5. Gelben Karte gesperrt. Die angeschlagenen Spieler wie Bennet Eickhoff, Jan Holldack und Mordecai Zuhs haben über Ostern die Gelegenheit erhalten sich weiter auszukurieren. Wer für die beiden gesperrten Ahlener ins Team rückt, wird der Trainer erst kurz vor der Begegnung festlegen. „Es ist ein sehr wichtiges Spiel für uns. Wir wollen die nötigen Punkte zum endgültigen Klassenerhalt so früh wie möglich einfahren. Daher werden wir alles daran setzen in Wegberg-Beeck zu gewinnen“ gibt der Trainer weiterhin die Marschrichtung eindeutig vor. Ein besonderes Bonbon hat der Verein für seine Fans schon vor der wichtigen Partie parat, denn es wird ein Fanbus eingesetzt, der komplett vom Verein bezahlt wird. „So können wir den treuen Fans auch mal etwas zurückgeben“ beschreibt der Vorstand diese Maßnahme. Also dürfte es mit einer lautstarken Unterstützung vielleicht etwas leichter sein, die drei Punkte zu entführen. Für die Gastgeber ist das Spiel gegen Ahlen aufgrund der 6 Punkte Rückstand zum rettenden Ufer eine besonders wichtige Begegnung. Daher kann man davon ausgehen, dass es ein kampfbetontes Spiel werden könnte. Also kommt. Alle mit und unterstützt unsere Mannschaft!