Dimitrios Ioannidis sechster Neuzugang

Dimitrios Ioannidis bei der Vertragsunterzeichnung

Das halbe Dutzend ist voll: Der 21-jährige Mittelfeldspieler Dimitrios Ioannidis ist Ahlens sechster Neuzugang für die Regionalliga-Saison 2021/22. Ioannidis kommt niederländischen Erstligisten Fortuna Sittard, wo er einige Einsätze in Liga eins hatte. Zuletzt hatte Fortuna Sittard den gebürtigen Essener an den Liga-Konkurrenten Sportfreunde Lotte ausgeliehen. Ausgebildet wurde er in der Jugend bei der SSVg Heiligenhaus (2005 bis 2008), beim MSV Duisburg (2008 bis 2011), FC Schalke 04 (2011-2012) sowie Fortuna Düsseldorf (2012-2015).

Ioannidis, der schon an zwei Lehrgängen der U19-Nationalmannschaft teilgenommen hat, hatte auch Angebote aus Griechenland oder hätte zurück zu Fortuna Sittard gehen können, aber der Youngster entschied sich für RW Ahlen: „Ich freue mich, weiter in dieser starken Regionalliga West spielen zu können.“