12. Spieltag: Ahlen muss nach Düsseldorf

Während der Spielbetrieb in allen kreislichen und überkreislichen Jugend- und Amateurspielklassen vorerst eingestellt ist, findet der 12. Spieltag in der Regionalliga West am Samstag, 31. Oktober 2020, statt. RW Ahlen muss in die Landeshauptstadt und fordert um 14 Uhr Fortuna Düsseldorf II.

„Wir haben uns ganz normal auf die Partie vorbereitet – ungeachtet der Entwicklungen abseits des Spielfeldes. Die können wir sowieso nicht beeinflussen“, erklärt Ahlens Trainer Björn Mehnert im Vorfeld der Partie – es könnte die letzte vor einer erneut längeren Spielpause sein. Denkbar ist aber, dass der Spielbetrieb in der Regionalliga West auch im November fortgeführt wird, wenn entschieden wird, dass die höchste Amateurspielklasse den Profis gleichzusetzen ist.

Düsseldorf grüßt als Tabellensiebter und konnte in den letzten zehn Spielen sechs Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage verbuchen. Bei Ahlen ist dieses Verhältnis genau umgekehrt, einem Sieg stehen sechs Niederlagen und ebenfalls drei Unentschieden gegenüber. Die letzten beiden Remis wurden zuletzt zuhause gegen Wegberg-Beeck und Lippstadt geholt. „Wir haben die letzten beiden Spiele zumindest nicht verloren, daran versuchen wir anzuknüpfen“, gibt Björn Mehnert das Ziel vor. Der Ahlener Coach weiß aber auch, wie schwierig das gegen die Düsseldorfer wird: „Sie haben eine starke Mannschaft mit einer guten Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten.“ Kapitän Sven Höveler ist wieder fit, ob er es auch am Samstag in den Kader schafft, wird sich nach dem Abschlusstraining zeigen.

Die letzte Partie gegen Fortuna Düsseldorf II in der Regionalliga West liegt übrigens dreieinhalb Jahre zurück: Am 11. März 2017 schlug Ahlen Düsseldorf im Wersestadion mit 1:0. Insgesamt standen sich beide Teams bisher vier Mal gegenüber, da lautet die Bilanz 2:2.

Samstag geht es für Mohamed El Bouazzati und seine Mitspieler nach Düsseldorf Bild: Henning Wegener