shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Auftakt mit dem Duell der Nachbarn

Am Sonntag empfängt unser Team im Wersestadion die Hammer SpVg (15 Uhr). Beide Klubs fiebern dem Nachbarschaftsduell am ersten Spieltag bereits entgegen und wie so oft wissen beide noch nicht so recht, wer die Favoritenrolle einnehmen soll. Aufgrund der jüngeren Vergangenheit dürfte die aber wohl eher bei den Gästen aus Hamm liegen. Schließlich ist es ein offenes Geheimnis, dass die HSV nach zwei knapp verpassten Aufstiegen nun auch im dritten Anlauf das Ziel Regionalliga anpeilt. Trotz vielversprechender Verstärkungen und einer prächtigen Atmosphäre innerhalb der Mannschaft, wird bei Michael Schrank und seinen Jungs jedoch kein Gedanke an die Aufstiegsregionen verschwendet. Nach der enttäuschenden Vorsaison will unser Team zunächst nur der unteren Tabellenhälfte fernbleiben und möglichst von Beginn an einen einstelligen Platz belegen. Ein Heimsieg zum Auftakt käme da nicht ungelegen, wenngleich die Aufgabe schwieriger kaum sein könnte.

Rot Weiss wird am Sonntag von Kapitän Mehmet Kara angeführt. Was die weitere Aufstellung betrifft, so wollte sich Schrank noch nicht in die Karten schauen lassen. Mitentscheidend dürfte hier wohl auch das Abschlusstraining vor der Partie gewesen sein. Lediglich Roman Zengin (Kreuzbandriss) und André Witt (Urlaub) stehen für Sonntag nicht zur Verfügung. Die Mannschaft ist auf alle Fälle bereit für den Startschuss und alle Fans und Zuschauer hoffentlich genauso. Euch erwartet traumhaftes Fußballwetter und ein Auftaktspiel, wie es reizvoller kaum sein könnte. Also kommt zahlreich vorbei und unterstützt Rot Weiss Ahlen. Der Anstoß erfolgt um 15 Uhr im Wersestadion. Beachtet bitte auch unsere Hinweise, die wir unten noch einmal für euch notiert haben. #nurgemeinsam


Zuschauerinformationen: Die August-Kirchner-Straße bleibt am Spieltag gesperrt. Wir bitten daher darum, umliegende Parkplätze zu benutzen oder falls möglich, das Auto stehen zu lassen und mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Wersestadion zu kommen.  

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV