Unsere Heimat – Das WERSEstadion


Fassungsvermögen:
Kapazität: 12.500
Sitzplätze: 4.000
Stehplätze: 8.500


Anfahrt:
August-Kirchner-Straße 14, 59229 Ahlen

Von der A1: Bei Ausfahrt 79 (Ascheberg) abfahren. Weiter auf der B58 (Ascheberger Straße) Richtung Ahlen / Drensteinfurt. Nach fast 10 Kilometern in Drensteinfurt links abbiegen, um auf der B58 zu bleiben. In Ahlen fahren Sie solange geradeaus, bis Sie zum ersten Kreisverkehr kommen. Dort fahren Sie links (dritte Ausfahrt) und folgen der Hauptstraße (Weststraße) am Rathaus entlang, bis Sie erneut an einen Kreisverkehr kommen. Dort biegen Sie erneut links (dritte Ausfahrt) ab auf die August-Kirchner-Straße. Das Stadion befindet sich nach 500 Metern auf der rechten Seite.
 
Von der A2: Bei Ausfahrt 19 (Hamm-Uentrop) abfahren. Weiter auf der Dolberger Straße Richtung Ahlen / Hamm. Nach rund 3 Kilometern fahren Sie in Dolberg an der ersten Kreuzung links Richtung Ahlen. Nach 700 Metern fahren Sie an der Kreuzung rechts ab Richtung Ahlen. Nach 5 Kilometern erreichen Sie Ahlen. Fahren Sie am ersten Kreisverkehr geradeaus (zweite Ausfahrt) bis Sie den zweiten Kreisverkehr erreichen. Dort biegen Sie rechts ab auf die August-Kirchner-Straße. Das Stadion befindet sich nach 500 Metern auf der rechten Seite.
 
Mit der Bahn: Vom Bahnhof aus sind es rund 1,5 Kilometer bis zum Stadion. Benutzen Sie den Hinterausgang des Bahnhofs zum Parkplatz. Über die Industriestraße und Zeppelinstraße kommen Sie auf die Dolberger Straße. Von hier sind die Flutlichtmasten des Wersestadions bereits zu sehen. Anschließend biegen Sie am Kreisverkehr links ab auf die August-Kirchner-Straße.
 

Parken: Kostenlose Parkplätze befinden sich in ausreichender Zahl direkt am Stadion. Falls keine Parkplätze mehr zur Verfügung stehen sollten, können Sie an der Friedrich-Ebert-Halle (Henry-Dunant-Weg) oder im Gewerbegebiet Vatheuershof parken.
 

 Gästefans: Der Eingang zum Gästeblock befindet sich ebenfalls auf der August-Kirchner-Straße, links vom Haupteingang. Fanbusse können für den Ein- und Ausstieg direkt vor dem Gästeeingang halten. Auf der Haupttribüne steht der Sitzplatz-Block A ausschließlich unseren Gästefans zur Verfügung. Hierfür benutzen Sie bitte den Haupteingang!
 

 Technische Daten: Für den Rasenplatz wurden 20 Kilometer Drainageleitungen verlegt. 2008 wurde für den Spielbetrieb in der 2. Bundesliga eine Rasenheizung unter der Rasenoberfläche installiert. Die Flutlichtmasten erreichen eine Höhe von 35 Metern und erreichen problemlos die vom Fernsehen geforderte Lux-Zahl. Die Außenanlage umfasst 16 Kassenhäuschen. Hinter der Haupttribüne befindet sich das zweigeschossige Funktionsgebäude mit einer Gesamtfläche von ca. 700 qm. Im Erdgeschoss befindet sich der Kabinentrakt mit Umkleiden, Behandlungsräumen, Materialräumen und einer Sauna. Im Obergeschoss befindet sich das Clubheim sowie der VIP-Raum des Wersestadions. Zudem finden nach den Heimspielen dort die Pressekonferenzen statt. Das Stadion ist so konzipiert, dass der Ausbau auf ein Fassungsvermögen von 15.000 Zuschauern technisch problemlos zu realisieren ist.
 

 Historie: Auf dem heutigen Gelände des Wersestadions wurde am 21. August 1949 die Glückaufkampfbahn als Sportstätte von TuS Ahlen eingeweiht. Nach der Fusion zu LR Ahlen und dem Aufstieg in die Regionalliga West, wurde 1996 der Bau eines neuen Stadions beschlossen. So entstand 1997 das heutige Wersestadion an der August-Kirchner-Straße. Bis zu 10.000 Zuschauer besuchten in den folgenden Jahren die Heimspiele in der 2. Bundesliga. Im Sommer 2009, nach dem zweiten Aufstieg in die 2. Bundesliga, wurde infolge von DFB-Auflagen eine neue Sitzplatztribüne hinter der Südseite des Stadions errichtet. Die Einweihung erfolgte am 19. September 2009. Das Wersestadion ist heute ein Fußballstadion für alle Fußballfans, die hautnah am Spielgeschehen teilhaben wollen. Gerade einmal zwei Meter sind die Zuschauer vom Spielfeld entfernt. Das Stadion erfüllt nach wie vor höchste Ansprüche und war bereits mehrfacher Austragungsort deutscher U-Länderspiele und sonstiger Veranstaltungen.
 

 
Stadion7

Blick von der Südtribüne

 
Stadion3

Die 2009 neu errichtete Sitzplatztribüne im Süden

 
Stadion4

Blick auf die Haupttribüne

 
Stadion5

Die Stehplatzblöcke K und L auf der Ostseite

 

stadion_luftbild

Das Wersestadion aus der Luft

 

Stadionplan:

(Preise etc. finden Sie unter dem Bereich Tickets)
stadionplan_neu

Zum Vergrößern anklicken!