shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Marco Fiore sagt Ciao

Für Marco Fiore endet in dieser Woche seine Zeit im höherklassigen Fußball. Der 30-Jährige wird ab sofort den Fokus verstärkt auf seine berufliche Karriere lenken und in der neuen Saison als spielender Co-Trainer bei den Sportfreunden Hüingsen kicken, die von Marcos Bruder Giancarlo trainiert werden. Bevor es für Marco Fiore in die Bezirksliga geht, hätte sich der Routinier gerne im letzten Heimspiel am kommenden Sonntag auf dem Platz verabschiedet, doch nach seiner fünften gelben Karte in Haltern wird Fio beim letzten Saisonspiel auf der Tribüne Platz nehmen müssen.

Somit bleibt es für ihn bei 45 Pflichtspielen für Rot Weiss Ahlen und somit hat Marco Fiore genau eine Partie mehr für RWA bestritten als Marco Reus. „Es war eine unglaublich schöne Zeit in Ahlen. Ich danke meinen Trainern, Teamkollegen und ganz besonders den Menschen und Fans im Verein für unvergessliche Momente“, erklärt Marco, der in seiner Jugend beim FC Schalke 04 ausgebildet wurde und es später bis in die italienische Serie A zu Catania Calcio schaffte. Wir bedanken uns bei dir und wünschen dir alles Gute für die Zukunft, Fio.

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV