shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Familie statt Fußball: Philipp Grodowski verlässt RWA

Hinter Philipp Grodowski liegen aufregende Monate. Nicht nur sportlich, denn für Philipp folgte nach seiner Hochzeit auch die Geburt seines ersten Kindes. Um künftig mehr Zeit für die junge Familie aufbringen zu können, wird der 24-Jährige Rot Weiss Ahlen nach der Saison verlassen und sich dem SV Eintracht Heessen, derzeit noch in der A-Kreisliga, anschließen. Er folgt damit seinem engen Freund Justin Perschmann, der aus beruflichen Gründen kürzertritt und sich vor einigen Wochen Heessen anschloss. Philipp Grodowski erklärt dazu: „Da ich berufstätig bin und wir fast täglich trainieren, bin ich abends immer erst sehr spät zuhause und somit bleibt nur wenig Zeit für meine Familie. Das möchte ich in Zukunft gerne ändern und deutlich mehr Freizeit für meine Frau und meinen Sohn haben. Deshalb habe ich die Entscheidung getroffen. Es war jedoch keine Entscheidung gegen Ahlen, denn jeder weiß, dass ich den Verein lieben gelernt habe und mich hier wirklich sehr wohl fühle. Vielleicht ergibt sich irgendwann nochmal die Chance auf eine Rückkehr.“ Philipp Grodowski hat seit 2017 bisher 45 Pflichtspiele für Ahlen bestritten. Weitere Spiele werden wohl nicht hinzukommen, da er seit einigen Wochen verletzt ausfällt. Wir bedanken uns bei Philipp und wünschen ihm für seine Zukunft, vor allem für seine Familie, alles Gute.

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV