shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Hält die Mittwoch-Bilanz auch gegen Dortmund?

Am Mittwochabend (Anstoß 19:30 Uhr) kommt es im Wersestadion zum vorgezogenen Heimspiel unseres Teams gegen den ASC 09 Dortmund. Das Hinspiel gewann unsere Mannschaft noch mit 4:0, doch im Rückspiel wird es diesmal wohl deutlich spannender zugehen. Für RWA ist es die dritte englische Woche in Folge. Am letzten und auch am vorletzten Mittwoch konnten wir unsere Flutlichtspiele jeweils gewinnen. Was sonntags zuletzt oft weniger erfolgsversprechend wirkte, gestaltete sich unter der Woche umso effizienter. Gelingt uns auch an diesem Mittwoch wieder ein Erfolg?

Der Gast aus Dortmund präsentiert sich zumindest als durchaus anspruchsvolle Herausforderung. Mit dem ASC 09 gibt der Tabellenvierte seine Visitenkarte im Wersestadion ab. Neben der U23 des FC Schalke 04 und dem TuS Haltern haben die Dortmunder als einziger Klub die Regionalliga-Lizenz beantragt. Angesichts von 14 Punkten Rückstand auf Haltern sind die Aufstiegsträume der Aplerbecker jedoch nur ein Sekundenschlaf. Der sportliche Aufstieg ist für das Team von Trainer Daniel Sekic kaum zu realisieren, doch bei ebenfalls 14 Punkten, die man vor der Abstiegszone steht, darf zumindest in aller Ruhe für die neue Oberligasaison geplant werden.

In der Rückrunde holte der Ligavierte bislang nur einen Punkt mehr als unsere Jungs. Die Aufgabe für Christian Britscho und sein Team ist also anspruchsvoll aber natürlich lösbar. Ein Unentschieden wie vergangenen Sonntag gegen Gievenbeck darf zudem ausgeschlossen werden. Wenn der ASC 09 Dortmund irgendwo zu Gast ist, dann heißt es Top oder Flop. Auswärts holte der Klub noch kein einziges Unentschieden. Unser Trainerteam muss diesmal auf Philipp Grodowski verzichten, der sich am Sonntag eine Sprunggelenksverletzung zuzog. Die genaue Ausfalldauer steht noch nicht fest.

Seid wieder mit dabei und unterstützt RWA im Flutlichtspiel: Am Mittwoch um 19:30 Uhr. #nurgemeinsam

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV