Erfolg gegen Viertligist

Unsere Jungs konnten am Sonntag das Vorbereitungsspiel gegen den Regionalligisten SC Wiedenbrück mit 3:2 gewinnen. Dabei drehte unser Team einen zweifachen Rückstand und durfte sich am Ende, zwei Wochen vor dem Rückrundenstart, über ein verdientes Erfolgserlebnis freuen. Den ersten Rückstand nach knapp einer halben Stunde glich Mehmet Kara in der 42. Minute zum 1:1-Pausenstand aus. Sechs Minuten nach Beginn des zweiten Durchgangs traf zunächst erneut Wiedenbrück, ehe Timon Schmitz richtig aufdrehte. In der 71. Minute erzielte er das 2:2 und ließ kurz vor Spielende noch das sehenswerte Siegtor zum 3:2 für RWA folgen (87.). Das letzte Spiel der Vorbereitung findet am kommenden Sonntag (3. Februar, 14:30 Uhr) statt. Dann empfangen wir zuhause den TuS Sinsen aus der Westfalenliga. #nurgemeinsam
___

Schipmann (60. Grabowski) – Rios (46. Stroemer), Nieddu, Lindner (60. Scholdei), Perschmann – Schmitz, Grodowski – Mützel, Yilmaz (60. Fuhsy), Kara – Onucka (46. Güney)