Frauen und Mädchen feiern tolle Erfolge

Was für ein verrücktes Jahr für Trainer Marco Beyer und die Frauenmannschaft von Rot Weiss Ahlen. Im Sommer (nach mehreren Entscheidungsspielen) zunächst der Aufstieg in die Bezirksliga, doch dann gab es in den ersten zehn Saisonspielen zehn Niederlagen. Der Abstieg schien beschlossene Sache, ehe am 4. November die Wende eingeleitet wurde. Dort holte unser Team den ersten Punkt in der neuen Liga. Seitdem gab es sensationell vier Siege in Serie. Auch am gestrigen Sonntag gewann RWA auswärts bei der DJK SF Nette mit 3:0 (Tore: 2x Lea Inderlied und Céline Lange). Durch diese großartige Aufholjagd ist das rettende Ufer für uns nur noch einen Punkt entfernt. Vor wenigen Wochen war daran überhaupt nicht zu denken. In der Rückrunde wollen wir noch einmal richtig angreifen, um das große Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Erst im März geht’s für die RWA-Frauen zwar weiter, doch bis dahin werden Beyer und sein Team weiter fleißig sein und sich bestens vorbereiten.

Auch im höchsten Juniorinnen-Jahrgang läuft es richtig rund bei Rot Weiss Ahlen: Unsere U17-Mädchen, die im Kreis Gütersloh spielen, stehen derzeit auf einem tollen vierten Tabellenplatz und konnten sechs der acht Spiele in der bisherigen Hinrunde gewinnen. Nur zwei Punkte trennen RWA von der Tabellenspitze, so dass die Meisterschaft für das Team von Torben Hylsky am Saisonende absolut möglich ist. Am Wochenende gab es für uns einen 11:1 (!) Erfolg beim SC Wiedenbrück. Neben Gamze Senocak (4x) und Munevera Devedzic (1x) erzielte Lara Beyer gleich sechs Treffer. Ausnahmetalent Lara hat jetzt bereits 27 Saisontore erzielt und führt die Torjägerliste der Liga damit deutlich an.

Die U15-Mädchen von Rot Weiss Ahlen sind sogar Tabellenführer! Sieben Spiele, sieben Siege und 27:1 Tore. Wahnsinn! Coach Patrick Radke kann richtig stolz auf seine C-Juniorinnen sein und auch wir ziehen den Hut vor unseren Mädels, die richtig tolle Werbung für den Frauen- und Mädchenfußball bei uns machen. Das gilt ebenso für die U13. Auch in dieser Altersklasse führen wir die Tabelle mit 22 von 24 möglichen Punkten an. In den bisherigen acht Spielen erzielte das Team bereits (Achtung!) 76 Tore. Dazu kommen lediglich sieben Gegentreffer. Zuletzt gab es einen 12:0-Sieg gegen Germania Lette. Alles ein Beleg dafür, dass die Trainer, Helfer, Eltern und natürlich die Spielerinnen in unserer Abteilung hervorragende Arbeit leisten und dabei jede Menge Spaß haben! Macht weiter so und genießt die Weihnachtstage! #nurgemeinsam