shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Yilmaz-Doppelpack reicht nicht

Rot Weiss Ahlen musste sich am 16. Spieltag der Oberliga dem TuS Haltern geschlagen geben. Nach 90 Minuten im Ahlener Dauerregen hieß es 2:3 für die Gäste. Zu Beginn des Spiels hatte vor allem unsere Mannschaft einige Torannährungen. Die beste Gelegenheit vergab Rene Lindner per Kopf (20.). Auf der anderen Seite kam Haltern durch Stefan Oerterer zur ersten Möglichkeit, doch noch fehlten dem Stürmer einige Zentimeter (27.). Mehr Erfolg hatte er kurz darauf beim Führungstreffer für den TuS Haltern (34.). Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte fiel jedoch noch der Ausgleich. André Witt zirkelte eine Monsterflanke aus knapp 40 Metern punktgenau auf den Fuß von Cihan Yilmaz, der für den gerechten 1:1-Pausenstand sorgte (41.).

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nicht lange bis zur ersten Führung für den Tabellendritten. Luca Steinfeldt nutzte den Freiraum im Ahlener Sechszehner und schloss trocken zum 2:1 für Haltern ab (47.) doch wieder ließ RWA nicht nach und drängte auf den erneuten Ausgleich. In der 65. Minute bediente Sebastian Mützel im Strafraum Marko Onucka, der einschussbereit von Bennet Eickhoff zu Fall gebracht wurde. Die Folge: Platzverweis für Halterns Abwehrmann und Strafstoß für Ahlen. Cihan Yilmaz verwandelte zum 2:2. In Überzahl wollte unser Team nun den Dreier, doch es kam stattdessen ganz anders. Nur zwei Minuten nach dem verwandelten Elfmeter erhöhte Tim Forsmann für den Gast auf 3:2 (68.). Seinen Abschluss aus spitzem Winkel ließ Bernd Schipmann sehr unglücklich im kurzen Eck passieren.

Rot Weiss steckte immer noch nicht auf, rannte an und drängte 20 Minuten lang auf das 3:3, doch die Torchancen blieben ungenutzt. Enes Güney, Mako Onucka und Rene Lindner vergaben die besten Gelegenheiten, so dass es trotz einer guten Leistung am Ende beim 2:3 blieb – ein Unentschieden wäre wohl das verdiente Ergebnis des Spiels gewesen, doch leidenschaftlich verteidigende Gäste behielten am Ende etwas glücklich die Oberhand. In der Nachspielzeit verlor unser Team zu allem Überfluss auch noch Peter Rios, der nach einem Foulspiel verletzt vom Platz getragen wurde. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Weiter geht’s für unser Team nun am kommenden Sonntag mit dem letzten Hinrundenspiel beim TuS Ennepetal (14:30 Uhr). #nurgemeinsam


Rot Weiss Ahlen: Schipmann – Rios, Nieddu (85. Fuhsy), Lindner, Witt – Fiore, Yilmaz, Grodowski (73. Schmitz) – Mützel (83. Güney), Onucka, Kara

TuS Haltern: Hester – Schultze, Wiesweg, Forsmann, Eickhoff – Diericks – Oerterer (85. Opiola), Batman (72. Hölscher), Eisen, Scheuch – Steinfeldt (66. Vennemann)

Tore: 0:1 Oerterer (34.), 1:1 Yilmaz (41.), 1:2 Steinfeldt (47.), 2:2 Yilmaz (66., Foulelfmeter), 2:3 Forsmann (68.)

Gelbe Karten: Grodowski, Rios / Diericks, Scheuch

Zuschauer: 362

Schiedsrichter: Timo Gansloweit

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV