shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Duell der Gegensätze

Fußball ist ein schnelllebiges Geschäft. Wer weiß heute schon, wie es morgen aussieht? Zumindest wissen wir, dass Rot Weiss Ahlen am Sonntag (Anstoß 14:30 Uhr) auswärts beim FC Eintracht Rheine antritt. Doch wer hätte bis vor wenigen Wochen geahnt, dass RWA leicht favorisiert in dieses Auswärtsduell gehen würde? Dem Tagesgeschäft Fußball sei Dank, denn unsere Mannschaft ist zuletzt aus der erfolglosen Herbstdepression erwacht und feierte unter Trainer Christian Britscho bislang drei Pflichtspielsiege und ein Remis. Völlig gegensätzlich ist die Gefühlslage bei den Gastgebern aus Rheine. Hier gab es nur einen Sieg aus den vergangenen fünf Pflichtspielen. Besonders heftig erwischte es die Eintracht am letzten Spieltag, als man beim Tabellenvorletzten aus Gütersloh mit 1:5 böse unter die Räder kam.

Noch vor drei Wochen lag Rheine in der Tabelle acht Plätze vor Ahlen. Am Sonntag kann unsere Mannschaft mit einem Sieg an Rheine vorbeiziehen und sogar einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Für die Britscho-Elf sollte das bereits Motivation genug sein, um in der OBI-Arena auf Sieg zu spielen. Allerdings wird auch Eintracht Rheine mit mächtig Schaum vor dem Mund auf Wiedergutmachung pochen und sich kein zweites Mal präsentieren wie in der Vorwoche. Entsprechend konzentriert und mit 100 Prozent muss unser Team zu Werke gehen, um im Norden von NRW etwas Zählbares mitnehmen zu können. Im Fokus werden auch die Stürmer Marko Onucka und Rheines Timo Scherping stehen. Beide Spieler sind mit je acht Saisontoren ganz oben in der Torjägerliste.

Personell kann Christian Britscho auf das Personal der letzten Wochen zurückgreifen. Wenn auch ihr unsere Jungs am Sonntag begleiten wollt, dann lautet die Adresse für euch: OBI Arena, Bentlager Weg 40, 48431 Rheine. #nurgemeinsam

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV