shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Der Ball rollt wieder

Dezember, Januar, Februar und der halbe März. So lange musste unsere Mannschaft in der Oberliga Westfalen auf ein Pflichtspiel warten. Diese Wartezeit findet am Mittwoch endlich ein Ende. Dann nämlich ist unser Team um 19:30 Uhr zu Gast beim Ligadritten ASC 09 Dortmund. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz an der Schweizer Allee in Dortmund. Nach der rekordverdächtig langen Vorbereitung brennen Trainerteam und Mannschaft darauf, dass es endlich wieder um Punkte geht. Für Trainer Michael Schrank und seinene Co-Trainer Igor Bendovskyi wird es das erste Pflichtspiel auf der RWA-Bank sein. Ausreichend Zeit, seine Spieler in der Vorbereitung kennen zu lernen, hatte unser Cheftrainer. Jedoch musste er immer wieder verletzungsbedingt auf wichtige Akteure verzichten, was die Arbeit mit der Mannschaft nicht einfacher machte. Auch Mittwoch wird Schrank nicht auf alle Spieler zurückgreifen können.

Nach aktuellem Stand sind die Einsätze von Rouven Meschede, Bilal Abdallah, Philipp Grodowski, Damir Ivancicevic und Roman Zengin fraglich. Dennoch, so versichert Michael Schrank, sind seine Jungs heiß und bereit für den lang ersehnten Rückrundenauftakt. Mit dem ASC 09 wartet auf unser Team dabei gleich einer der Aufstiegsaspiranten dieser Saison. Erst drei Niederlagen kassierten die Gastgeber in dieser Spielzeit und der Rückstand auf den ersten Aufstiegsplatz beträgt nur einen Zähler. Zuhause ist der Club aus dem Dortmunder Stadtbezirk Aplerbeck zudem noch ungeschlagen. Doch wie heißt es so schön? Neues Jahr, neues Glück. Und schließlich musste Rot Weiss 2018 lange genug in den Startlöchern ausharren. Ab sofort darf endlich wieder gespielt, gekämpft und gejubelt werden. #nurgemeinsam

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV