shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Gosda Junior Cup: Drei Finalsiege für RWA

Am Wochenende ging es in der Friedrich-Ebert-Halle nochmals hoch her. Unter den Anfeuerungsrufen der vielen Zuschauer traten die Ahlener Nachwuchsteams beim Gosda Junior Cup 2018 an, um in verschiedenen Altersklassen die neuen Stadtmeister zu ermitteln. Dabei konnte sich die Jugendabteilung von Rot Weiss Ahlen am Ende der zwei Turniertage über drei neue Titel freuen. Am Samstag waren die Minis, also die G-Junioren sowie die E-Junioren im Einsatz. In beiden Altersklassen durften sich die Kids mit dem RWA Emblem auf der Brust über den Gesamtsieg freuen. Wobei es gerade bei den Minis eher nebensächlich war, wer welche Platzierung erreicht. Unabhängig aller Ergebnisse hatten die kleinen Kicker mächtig Spaß, erstmals vor großer Kulisse in der Friedrich-Eber-Halle aufzulaufen. Bei den E-Junioren standen sich RWA 1 und RWA 2 im vereinsinternen Duell gegenüber, das der ältere Jahrgang für sich entscheiden konnte.

Am Sonntag waren die F- und D-Junioren am Ball, wobei sich unser Klub auch in der D-Jugend den Stadtmeistertitel sichern konnte. Unsere Jungs setzten sich im Endspiel gegen Westfalia Vorhelm durch. Applaus und Anerkennung erhielten die Spieler der Ahlener SG, die sich bei den F-Junioren durchsetzen konnten und als einziger Verein neben Rot Weiss einen Stadtmeistertitel mit nach Hause nahmen. Die Entscheidung fiel hier allerdings erst im Neunmeterschießen, wo ASG das bessere Ende gegenüber RWA hatte. Einmal mehr war die Jugendstadtmeisterschaft somit ein voller Erfolg für die Nachwuchsarbeit bei Rot Weiss Ahlen. Herzlichen Glückwunsch und ein großes Lob an alle Spieler und Trainer. Doch auch für alle Weiteren bleibt der Gosda Junior Cup 2018 als erfolgreiche Veranstaltung in Erinnerung. Wir danken allen Zuschauern, Beteiligten, Sponsoren und vor allem unseren ehrenamtlichen Helfern, die bei beiden Turnieren, dem Stadtwerke Ahlen Cup und dem Gosda Junior Cup, unglaublich viel geleistet haben. #nurgemeinsam