shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Stadtwerke Ahlen Cup 2017: RWA verteidigt Titel

Rot Weiss Ahlen ist alter und neuer Stadtmeister. Beim Stadtwerke Ahlen Cup 2017 setzte sich unsere Mannschaft in einem spannenden Finale mit 4:3 gegen ASK Ahlen durch. Somit marschierte unser Team mit sechs Siegen aus sechs Partien durch das dreitägige Turnier in der Friedrich-Ebert-Halle. Am Endspieltag sah man sich im Halbfinale zunächst Vorwärts Ahlen gegenüber. Die Begegnung endete 7:0 für RWA. 2x Giuliano Nieddu sowie Talha Temur, Lukas Scholdei, Cihan Yilmaz, Lukas Berger und Philipp Grodowski erzielten die Treffer. Im Finale wartet, wie schon 2016, erneut der starke Kader von ASK. Es war sportlich eines der spannendsten Endspiele, die das Turnier je erlebte. Philipp Grodowski hatte Rot Weiss in Führung gebracht. Nach dem 1:1-Ausgleich sorgte Talha Temur für die erneute Führung, die der Underdog abermals ausgleichen konnte. Temur und schließlich Cihan Yilmaz trafen in der Folge zum 4:2, doch mit den 4:3-Anschlusstreffer von ASK wurden die letzten Sekunden zu einer echten Zitterpartie. Am Ende durfte sich RWA einmal mehr über den Siegerpokal freuen und Cihan Yilmaz erhielt zudem die Auszeichnung als bester Torjäger. Dritter wurde Vorwärts Ahlen vor Aramäer Ahlen. Bei den Alten Herren wurde FSG Ahlen neuer Stadtmeister vor Vorwärts Ahlen.