RWA fordert Siegens junge Hüpfer heraus

Sie sind jünger als die U23 vom FC Schalke 04, doch dafür bereits erfolgreich in der Oberliga angekommen. Am Sonntag (15 Uhr) steht unserer Mannschaft im Leimbachstadion bei den Sportfreunden Siegen eine ganz knifflige Aufgabe bevor. Doch die Zuversicht auf eine erfolgreiche Auswärtsfahrt ist im Ahlener Lager spürbar groß. Daran konnte auch die letzte 1:2-Niederlage gegen den Tabellenzweiten Kaan-Marienborn nichts ändern. Es blieb am Ende schließlich die Erkenntnis, dass die eigene Elf das Spiel gegen eines der stärksten Teams der Liga über weite Strecken dominieren konnte. Einzig die vielen Torchancen blieben schlussendlich ungenutzt. Doch der Auftritt unseres Teams machte Mut, auch für das schwere Duell beim Regionalliga-Absteiger.

Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Regionalliga wagen die Gastgeber einen Neuanfang. Mehr als ein Dutzend neue Spieler wurden verpflichtet. Das Durchschnittsalter der Neuzugänge: 20,3 Jahre. Damit stellen die Siegener, ohne Berücksichtigung der zweiten Mannschaften, das jüngste Team der Oberliga. Doch obwohl die Mannschaft vom ebenfalls erst 28-jährigen Coach Dominik Dapprich noch recht grün hinter den Ohren ist, stellte sich direkt der Erfolg ein. So steht Siegen derzeit auf dem sechsten Tabellenrang. Zuhause wurden drei der vier Heimspiele gewonnen und das bei einem Torverhältnis von 13:3. Ausschlaggebend für den erfolgreichen Saisonstart ist besonders der Japaner Masahiro Endo, der seine erste Oberligasaison spielt und bereits acht Saisontore erzielen konnte.

Unser Trainer Erhan Albayrak kann ohne verletzungsbedingte Ausfälle aus dem Vollen schöpfen. Nach zuletzt zwei Siegen und einer starken zweiten Halbzeit gegen Kaan-Marienborn lässt sich auch von RWA behaupten: Man ist endlich in dieser Oberligasaison angekommen. In Siegen braucht es nun eine Topleistung aller Mannschaftsteile, um Punkte nach Ahlen zu entführen. Spielerisch hat unsere Elf die Klasse dazu. Können unsere Jungs auf dem tiefen Boden im Siegener Stadion auch die Grundtugenden abrufen, dann stehen die Chancen auf einen Erfolg nicht schlecht. Wie immer hoffen wir dabei auch auf die Unterstützung unserer treuen Fans. Also begleitet die Mannschaft am Sonntag nach Siegen und lasst uns gemeinsam den Auswärtssieg holen. #nurgemeinsam


Die Adresse lautet: Leimbachstraße 263, 57074 Siegen