RWA will in Gütersloh nachlegen

Gehadert, gezweifelt und geknickt. Nach mehreren enttäuschenden Anläufen gelang unserer Mannschaft im letzten Spiel dann endlich der erste Saisonsieg. Drei Punkte gegen Bielefeld mit einem Ergebnis, das höher hätte ausfallen müssen. Doch wichtig waren am Ende nur die Zähler. Der Knoten scheint geplatzt zu sein.Gestärkt und mit frischem Rückenwind reist unser Team nun am Sonntag zum FC Gütersloh. Anstoß im Energieversum Stadion im Heidewald ist um 15 Uhr.

Der FCG startete mit zwei Siegen in die neue Saison, konnte im September aber kein weiteres Ligaspiel mehr gewinnen. Am vergangenen Wochenende setzte es bei den Sportfreunden Siegen eine 0:6-Packung. Doch davon wird sich im Ahlener Lager niemand täuschen lassen. Alle vorherigen Partien bestritt Gütersloh auf Augenhöhe mit den jeweiligen Konkurrenten. Manko im Team von Fatmir Vata ist die eigene Trefferquote. Mit vier Saisontoren besitzt der FCG die schwächste Offensive, doch auch unsere eigene Mannschaft liegt erst bei fünf erzielten Treffern.

Neben den Langzeitverletzten fällt Hyusein Sadula angeschlagen aus. Auch Torwart Azmir Alisic musste unter der Woche mit dem Training aussetzen. Sein Einsatz ist fraglich. Roman Zengin nahm nach mehrwöchiger Verletzungspause in dieser Woche dafür erstmals wieder am Mannschaftstraining teil. Begleitet unsere Jungs zahlreich nach Gütersloh und helft der Mannschaft dabei, den zweiten Dreier in Folge einzufahren. #nurgemeinsam

Die Adresse lautet: Heidewaldstraße 27, 33332 Gütersloh