Ungefährdeter Pokalsieg

Am Donnerstagabend gewann unsere Mannschaft das Zweitrundenduell im Kreispokal bei ASK Ahlen mit 3:0 (2:0). Trotz längerer Anlaufzeit, einiger Schwierigkeiten und stark kämpfenden Gastgebern, war der Sieg am Ende zu keinem Zeitpunkt wirklich in Gefahr. In der 32. Minute traf Hyusein Sadula mit einem schönen Distanzschuss zur Führung. Kurz vor der Pause legte Keisuke Ota das 2:0 nach (44.). Im zweiten Durchgang versuchte ASK Ahlen das Spiel nochmals spannend zu machen, doch ernsthaft eingreifen musste Schlussmann Rene Grabowski nicht. Den Schlusspunkt setzte nach 86 Minuten Bilal Abdallah mit dem 3:0-Endstand. Am Sonntag (15 Uhr) empfangen wir in der Oberliga zuhause Arminia Bielefelds U23.


Rot Weiss Ahlen:

Grabowski – Apler, Albayrak, Özkara, Ota – Martinovic, Sadula – Hoti (67. Perschmann), Ivancicevic, Temur – Abdallah