Mannschaft will sich beim Gratis-Kick mit dem ersten Dreier belohnen

„Uns erwartet eine sehr schwere Aufgabe in Haltern, doch wir wollen unser Spiel machen und uns endlich für den Aufwand der letzten Wochen mit drei Punkten belohnen. Wir haben in dieser Woche intensive Gespräche innerhalb des Teams geführt und auch im Training hat jeder noch mal ein paar Prozent drauf gepackt. Wir wollen alle den ersten Sieg und werden dafür 110 Prozent geben“, sagt Kapitän Cihan Yilmaz vor dem Auswärtsspiel beim TuS Haltern (Sonntag, 15 Uhr). Der Eintritt zum Spiel ist übrigens gratis, auch für alle Gästefans, die hoffentlich zahlreich den Weg in die Stauseekampfbahn finden werden, um Rot Weiss Ahlen auf dem Weg zum Auswärtssieg zu unterstützen.

Nach dem Heimspiel gegen Paderborn und einer unglücklichen Punkteteilung, die unter zweifelhaften Umständen zustande kam, wartet unsere Mannschaft nach vier Spieltagen noch immer auf den ersten Dreier in der Oberliga. Zwar sind wir seit vier Pflichtspielen ungeschlagen, doch die Gier nach einem Sieg soll beim starken Aufsteiger TuS Haltern endlich gestillt werden. Engjell Hoti wird dafür erstmals im Kader stehen. Ob die Spielberechtigung von Emmanuel Apler pünktlich vorliegt ist noch offen. Unterdessen fehlen die angeschlagenen Emre Karaca, Jeremy Mustapha und Roman Zengin genau wie Rouven Meschede (Sperre).

Das Team der Gastgeber besteht aus jungen und auf der anderen Seite sehr erfahrenen Spielern wie Nils Eisen, Deniz Batman und natürlich Goalgetter Stefan “Ö“ Oerterer, die zusammen bereits auf über 430 Spiele in der Oberliga Westfalen kommen. Gleiches gilt auch für Trainer Magnus Niemöller, der als jahrelanger Coach der SpVgg Erkenschwick regelmäßig auf Ahlen traf. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen rangiert Haltern auf dem 11. Platz. Am vergangenen Wochenende gab es einen 1:0-Erfolg bei den Sportfreunden aus Siegen.

Die Adresse für alle Autofahrer lautet: Stauseekampfbahn, Ernst-August-Schmale-Platz 1, 45721 Haltern am See (Alternative Adresse: Hullerner Str. 45 – 49)