RWA will an S04 vorbeiziehen

Am Samstag (Anstoß 14 Uhr) findet im Wersestadion das letzte Heimspiel unserer Mannschaft statt. Gegen die Sportfreunde Siegen muss Rot Weiss die eigenen Hausaufgaben erledigen. Unterliegt Schalke zeitgleich bei Alemannia Aachen, springt unser Team einen Spieltag vor dem Saisonende auf Rang 15, der am Ende bekanntlich zum Klassenerhalt reichen kann. „Wir müssen unsere beiden Endspiele gewinnen und danach hoffen. Alles andere liegt nicht in unserer Hand, doch wir werden alles dafür tun, um diese kleine Chance, die wir noch haben, am Leben zu erhalten“, zeigt sich Rouven Meschede, der nach abgesessener Gelbsperre zurück in den Kader kehrt, kämpferisch.

Eine Eigenschaft, die in den vergangenen Wochen auf alle Spieler im Team zutraf. Der Funken Hoffnung glimmt schließlich nur noch dank der Auftritte der Mannschaft in den letzten Spielen. Nicht zum ersten Mal besteht in dieser Rückrunde die Chance, mit dem FC Schalke 04 die Plätze zu tauschen. Diesmal soll diese Möglichkeit genutzt werden. Diesmal muss diese Möglichkeit auch genutzt werden. Dann hätte unsere Mannschaft es selbst in der Hand, die Saison kommende Woche in Wattenscheid auf dem 15. Rang zu beenden. Gleich mehrere Faktoren spielen dabei noch eine Rolle, ob der besagte Platz zum Ligaverbleib reicht oder nicht. In unserem aktuellen Stadionmagazin gehen wir auf das Thema noch näher ein.

Die Mannschaft hat in den vergangenen Spielen große Moral bewiesen und wichtige Punkte geholt, dank denen wir noch immer in Rennen sind. Jetzt müssen wir uns für diesen Einsatz endlich einmal belohnen und uns Platz 15 schnappen“, ist auch Trainer Erhan Albayrak fest entschlossen, den Traum von der Regionalliga mit einem Heimsieg gegen die bereits abgestiegenen Sportfreunde Siegen am Leben zu erhalten. Während Meschede wie erwähnt zurückkehrt, fällt Christopher Heermann mit einer Achillessehnenreizung aus. Alle anderen Spieler stehen für die Mission Heimsieg zur Verfügung. Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft im letzten Heimspiel dieser Saison! Nur gemeinsam zum Klassenerhalt!