Punkteteilung gegen Aachen

Rot Weiss Ahlen und Alemannia Aachen haben sich am Samstagnachmittag 1:1-Unentschieden getrennt. Nach dem Aachener Führungstor durch Daniel Hammel glich Cihan Yilmaz Mitte des zweiten Durchgangs aus. Die erste große Möglichkeit gehörte unserer Mannschaft, doch in aussichtsreicher Schussposition scheiterte Emre Yesilova an Keeper Pascal Nagel (19.). Kurz darauf versuchte es der junge Giuliano Nieddu mit einem Schuss aus zweiter Reihe. Danach übernahmen jedoch die Gäste aus Aachen die Spielkontrolle. RWA wurde weit in die eigene Hälfte zurück gedrängt und als Folge daraus traf Alemannia nach 37 Minuten zur Führung als Daniel Hammel nach einer Kopfballvorlage an der Fünfmeterlinie zum Abschluss kam. Jannik Löhden hatte sogar noch die Chance auf ein zweites Tor vor der Pause, doch seinen Kopfball entschärfte Tim Kallenbach auf der Linie (42).

Nach der ersten Hälfte blieb das Bild zunächst dasselbe. Alemannia Aachen hatten die größeren Spielanteile, ohne sich jedoch klare Chancen zu erspielen. Nach 58 Minuten musste Emre Yesilova raus, nachdem er sich im Sprint verletzt hatte. Der Ausgleich fiel Augenblicke später durch Cihan Yilmaz. Der zog auf der Außenbahn nach innen und der Ball ging an Freund und Feind vorbei ins Tor (62.). In der Schlussphase sahen die rund 1.000 Zuschauer ein offenes Spiel, denn jetzt wollten beide Teams die finale Aktion für sich beanspruchen. Zunächst parierte Sascha Kirschstein glänzend gegen Joy Mickels (77.), danach wurde ein Treffer von Aygün Yildirim nach einem Kontakt mit dem Torhüter aberkannt (80.). Die letzte Chance der Partie gehörte noch einmal unserem Team, als Laurenz Wassinger frei auf Keeper Nagel zulief, im letzten Moment aber noch von Löhden am Abschluss gehindert wurde (90.). Rot Weiss erkämpft schlussendlich einen wichtigen Punkt gegen den Favoriten aus Aachen. Am kommenden Wochenende sind wir dann bei der U23 von Borussia Dortmund zu Gast (Samstag, 15:30 Uhr).


Rot Weiss Ahlen:

Kirschstein – Witt, Lindner, Meschede, Perschmann – Kallenbach, Nieddu – Yesilova (61. Yildirim), Yilmaz (85. Waldoch), Abdallah (46. Machtemes) – Wassinger

Alemannia Aachen:

Nagel – Mohr, Löhden, Propheter, Winter – Mickels, Mohammad, Staffeldt, Fejzullahu (70. Suzuki) – Hammel, Gödde

Tore:

0:1 Hammel (37.), 1:1 Yilmaz (62.)

Gelbe Karten:

Witt, Nieddu, Yilmaz / Gödde

Zuschauer:

952

Schiedsrichter:

Tim Pelzer