Wichtiger Auswärtserfolg in Rödinghausen

Na also! Im letzten Spiel der Hinrunde hat unsere Mannschaft noch einmal drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt. Beim SV Rödinghausen gewann unser Team nach großem Kampf mit 3:2. Cihan Yilmaz (2x) und Aygün Yildirim waren die Torschützen. Hinten sicher stehen und nach vorne immer wieder effiziente Nadelstiche setzen, so lautete vor der Begegnung die Vorgabe von Erhan Albayrak und der Plan ging auf.

Bis zur 35. Minute passierte in beiden Strafräumen wenig erwähnenswertes. Dann setzte sich der starke Bilal Abdallah gegen mehrere Gegenspieler durch, legte quer auf Cihan Yilmaz und dessen Schuss landete noch entscheidend abgefälscht im Tor von Rödinghausen. Kurz vor dem Pausenpfiff vergab Rouven Meschede, dessen Einsatz aufgrund muskulärer Probleme bis kurz vor Spielbeginn fraglich war, noch eine Kopfballchance (45.).

Nach der Halbzeit drängte der SVR Ahlen tief in die eigene Hälfte und rannte unermüdlich an, doch unsere Defensive konnte die meisten Bälle erfolgreich abwehren. Die größte Chance hatte Tobias Steffen, dessen Schuss aber über das Tor ging (52.). Mitte des zweiten Durchgangs mussten wir zweimal verletzungsbedingt wechseln, da sowohl André Witt als auch Emre Yesilova angeschlagen raus mussten.

In der 66. Minute gab es nach einem Rempler von Joshua Holtby gegen René Klingenburg Elfmeter für Rot Weiss, den Yilmaz sicher zum 2:0 verwandelte. Rödinghausen gab nicht nach und kam in der 77. Minute durch Stefan Langemann zum 1:2-Anschlusstreffer. Der Druck durch die Gastgeber nahm zu, als fünf Minuten vor dem Ende der eingewechselte Joshua Travagli einen Befreiungsschlag nach vorne schoss, den Aygün Yildirim aufnahm und zum 3:1 abschloss.

In der Nachspielzeit mussten unsere Spieler und Fans noch einmal zittern, als Marcel Leeneman auf 2:3 verkürzte. Die Partie wurde nochmals angepfiffen und in der letzten Minute der Nachspielzeit hatte Tobias Steffen die große Chance zum Ausgleich, doch Azmir Alisic hielt mit einer großartigen Fußabwehr den Sieg fest. ,,Wir haben auf unsere Chancen gelauert und konnten sie heute nutzen. Wir haben uns endlich einmal mit drei Punkten belohnt“, erklärte Erhan Albayrak nach dem Spiel. Am nächsten Samstag empfangen wir im Wersestadion das Team von Rot-Weiß Oberhausen.


Rot Weiss Ahlen:
Alisic – Kayaoglu, Klauke, Heermann, Witt (65. Perschmann) – Yesilova (59. Yildirim), Meschede, Kallenbach, Abdallah (80. Travagli) – Yilmaz, Klingenburg

SV Rödinghausen:
Paterok – Knystock, Kacinoglu, Leeneman, Will (53. Höner) – Müller, Kunze (74. Bernhardt) – Langemann, Holtby, Steffen – Kargbo (59. Schlottke)

Tore:
1:0 Yilmaz (35.), 2:0 Yilmaz (67., Foulelfmeter), 1:2 Langemann (76.), 3:1 Yildirim (85.), 3:2 Leeneman (92.)

Gelbe Karten:
Kayaoglu, Meschede / Kunze, Holtby

Zuschauer:
810

Schiedsrichter:
Max Krämer