shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Gladbach-Partie wird mit 0:2 gewertet

Die Spruchkammer des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) hat am Montagabend entschieden, dass das Heimspiel gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach mit 0:2 gegen Ahlen gewertet wird. Zusätzlich wurde eine 500-Euro-Geldstrafe gegen Svante Rasmus verhängt sowie eine Sperre gegen Rouven Meschede wegen Schiedsrichterbeleidigung, wonach Meschede die kommenden zwei Wochen noch pausieren muss. Die Partie vom 23. September war in der Nachspielzeit abgebrochen worden, nachdem die Gäste das 3:2 erzielt hatten und Co-Trainer Svante Rasmus daraufhin mit einer Plastikflasche unbeabsichtigt den Assistenten Tobias Severins traf.