Zehn Neuzugänge für Rot Weiss Ahlen

Rot Weiss Ahlen hat die ersten zwölf Spieler für die neue Regionalligasaison unter Vertrag. Neben zwei Vertragsverlängerungen kommen zehn Neuzugänge hinzu. Aus dem Team der vergangenen Saison haben Rouven Meschede (25) und Christopher Heermann (27) ihre Verträge bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Während Heermann, vergangene Saison mit 39 Pflichtspieleinsätzen, in sein drittes Jahr an der Werse geht, ist es für Meschede bereits die zehnte Spielzeit im Verein. Aus der eigenen U19 stoßen die beiden Defensivspieler Justin Perschmann (18) und Rafael Miguel Lopez-Zapata (19) zur ersten Mannschaft dazu.

Für die Torwartposition kommt vom Ligakonkurrenten SC Verl der 27-jährige Schlussmann Jonathan Mellwig, der in der Jugend bei Borussia Dortmund ausgebildet wurde. Aus der 3. Liga kehrt Jan Klauke zurück nach Ahlen. Der 22-jährige Defensiv-Allrounder wechselte im vergangenen Winter zum Chemnitzer FC und kam zuvor in der Hinrunde auf 15 Spiele (3 Tore) für Rot Weiss. André Witt (27) ist Rechtsverteidiger und bestritt in den vergangenen vier Jahren 78 Oberligapartien für die Sportfreunde Baumberg und zuletzt zwei Jahre für Schwarz-Weiß Essen. Mit der Erfahrung aus 59 Regionalligaspielen schließt sich Kamil Waldoch unserem Club an. Der 23-jährige Defensivmann kommt vom FC Kray und wurde in der erfolgreichen Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04 ausgebildet.

Vom MSV Duisburg wechselt Tim Kallenbach nach Ahlen. Der 21-Jährige ist vorrangig im defensiven Mittelfeld zuhause und durchlief, bevor er 2014 zum MSV ging, sämtliche Nachwuchsteams des VfL Bochum. Vielseitig in der Offensive einsetzbar ist Bilal Abdallah (20). Er spielte in der vergangenen Saison für Nord-Regionalligist Schwarz-Weiß Rehden und in der Rückrunde für Neu-Regionalligist Wuppertaler SV. Neben Abdallah stieg auch Emre Karaca kürzlich in die vierte Liga auf. Er kommt von der TSG Sprockhövel, ist in der Offensive flexibel einsetzbar, 19 Jahre jung und zählte mit 31 Einsätzen und 8 Toren zu den absoluten Leistungsträgern beim Aufsteiger. Mit Laurenz Wassinger konnte RWA einen klassischen Mittelstürmer verpflichten. Der 25-Jährige hat bereits über 100 Regionalligapartien bestritten und spielte zuletzt zwei Jahre für den TuS Erndtebrück, wo ihm 29 Tore gelangen. Alle Spieler haben Einjahresverträge unterzeichnet.

Joachim Krug, Sportlicher Leiter: „Mit diesen zwölf Spielern haben wir rund die Hälfte des Kaders zusammen und bis jetzt sind wir mit dieser Auswahl hoch zufrieden. Wir müssen wieder einmal etwas Neues aufbauen, doch das ist für uns keine völlig neue Situation und gemeinsam mit unserem Trainer Mircea Onisemiuc haben wir bislang aus unseren finanziellen Möglichkeiten das Beste herausgeholt. Wir sind glücklich, dass wir zum Großteil die Spieler für Ahlen überzeugen konnten, die wir unbedingt haben wollten und ich bin optimistisch, dass wir am Ende ein entwicklungsfähiges und konkurrenzfähiges Regionalligateam ins Rennen schicken werden.“