shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

RWA gastiert Dienstag beim BVB

Früh morgens aufstehen, arbeiten oder studieren und abends auf dem Spielfeld stehen und Höchstleistungen abrufen. Zum Glück nimmt die lange Reihe der englischen Wochen jetzt ein Ende. Ein letztes Mal noch müssen unsere Spieler an diesem Dienstag (19:30 Uhr) auf Punktejagd für den Klassenerhalt gehen. Danach darf man endlich wieder in den normalen Spieltagsrhythmus zurückkehren und die verbleibenden vier Ligaspiele samstags bestreiten. „Wenn ich jetzt schon wieder daran denke, dass wir am Dienstag spielen, weiß ich noch nicht, wie wir das machen sollen“, schüttelte Marco Antwerpen am Samstag nach dem Heimspiel gegen Verl den Kopf. Wie ein Champions-League-Teilnehmer musste RWA zuletzt dienstags, samstags, mittwochs, samstags, dienstags, samstags antreten, doch auch wenn die Beine immer schwerer werden, wusste auch Antwerpen bereits am Wochenende: „Auch diesmal werden wir das irgendwie wieder hinkriegen. Die Jungs machen das großartig.“

Also wieder auf die Zähne beißen, denn schließlich kann unsere Mannschaft in der letzten englischen Woche der Saison den Klassenerhalt rechnerisch perfekt machen. Mit diesem Ziel vor Augen werden unsere Jungs Dienstag in Dortmund und Samstag bei Schalke alles geben. Bei der U23 von Borussia Dortmund wird bei der Mission Klassenerhalt keine Vorentscheidung fallen, ganz gleich wie das Spiel endet. Bei einem Auswärtserfolg liegt die Wahrscheinlich für ein zweites Regionalligajahr aber zumindest knapp unterhalb der 100 Prozent. Dass der Nachwuchs der Schwarz-Gelben aktuell Tabellenvierter ist, dürfte dabei keinen Ahlener abschrecken, schließlich gewannen die Antwerpen-Jungs in diesem Jahr auch auswärts beim damals Dritten in Wattenscheid. Dort rechnete im Vorfeld wohl niemand mit einem RWA-Sieg und auch am Dienstag im Stadion Rote Erde wird es nicht anders sein. Doch unser Team hat zweifelsohne genügend Selbstvertrauen und Qualität um auch diesmal als Außenseiter zu überraschen.

Hinter den beiden Spitzenteams aus Lotte und Mönchengladbach ist der BVB das erfolgreichste Team in diesem Kalenderjahr und holte in 14 Partien 26 Punkte und damit drei Zähler mehr als Ahlen in bisher zwölf Begegnungen in diesem Jahr. Zu Saisonbeginn steckte der Drittligaabsteiger in einer schweren Krise. Im Abstiegskampf verloren die Dortmunder unter anderem das Hinspiel in Ahlen mit 1:5. Nach der Trennung von Trainer David Wagner übernahm der frühere Lippstädter Coach Daniel Farke. Seitdem führte der 39-Jährige den BVB vom Tabellenkeller in Richtung Tabellenspitze. In 18 Spielen unter Farkes Leitung gab es erst zwei Niederlagen. Zuhause sind die Borussen seit Oktober 2015 unbesiegt. Dortmunds U23, die in den meisten Fällen ohne Unterstützung aus dem Bundesligakader auskommt, zeigt in diesem Jahr die wahren Qualitäten und wird für unsere Elf mehr als nur ein harter Brocken, den es zu knacken gilt. Unterstützt unser Team am Dienstag! Für die Mission Klassenerhalt!

Adresse: Stadion Rote Erde, Strobelallee,44139 Dortmund

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV