Wir wollen ins Finale!

In dieser Woche finden die Halbfinalspiele im DFB-Pokal statt. Bayern München, Borussia Dortmund. Das Beste, was der deutsche Fußball zu bieten hat. Gegen eines dieser Teams zu spielen wäre ein Traum und manchmal gehen Träume ja in Erfüllung. Rot Weiss Ahlen ist nur noch zwei Siege davon entfernt, einen Platz in der Lostrommel des DFB-Pokals einzunehmen. Am Mittwoch (Anstoß 18:30 Uhr) heißt es im Wersestadion: Halbfinale im Krombacher Westfalenpokal. Gegen den SV Lippstadt 08 will unsere Mannschaft unbedingt das begehrte Finalticket lösen, um dann am 28. Mai im Endspiel um das DFB-Pokal Ticket zu spielen. Der Gegner dort wäre die SG Wattenscheid. Zuvor gilt es jedoch, Lippstadt aus dem Pokal zu werfen und das wird alles andere als einfach.

Schließlich konnte der SVL im Viertelfinale den Regionalliga-Tabellenführer und Vorjahressieger ausschalten. Im Elfmeterschießen behielt man gegen die Sportfreunde Lotte die Oberhand und natürlich ist auch das Team von Trainer Stefan Fröhlich heiß aufs Finale. In der Oberliga kämpft Lippstadt um den Aufstieg. Noch ist man Tabellenzweiter und somit auf einem Aufstiegsrang, doch auf Rang Drei lauern die Sportfreunde Siegen mit nur einem Punkt Rückstand und gleich drei weniger absolvierten Partien als die 08er. Erst am Sonntag verloren die Lippstädter das direkte Duell gegen Siegen mit 0:1. Doch wer den haushohen Favoriten Lotte aus dem Westfalenpokal kegelt, dem ist alles zuzutrauen und deswegen wird auch RWA-Coach Marco Antwerpen seine beste Elf ins Rennen schicken.

Ein Pokalkracher im Wersestadion mit der Chance auf die Finalteilnahme – Wer da nicht ins Stadion geht ist selbst Schuld.  Kommt zahlreich vorbei und feuert das Team an, wenn wir nach 1998, 2007 und 2011 zum vierten Mal ins Endspiel einziehen können. Alles für Ahlen!

Am Mittwoch um 18:30 Uhr! Um frühzeitige Anreise wird gebeten!

Bitte beachten: Dauerkarten haben bei Pokalspielen keine Gültigkeit!