shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Yildirim trifft doppelt – RWA siegt in Köln

Rot Weiss Ahlen bleibt 2016 ungeschlagen. Am Mittwochabend war unser Team zu Gast bei der U21 des 1. FC Köln. Im Nachholspiel des 26. Spieltages holten unsere Spieler einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg. Doppeltorschütze war Aygün Yildirim. Auf einem Platz, der mehr Sand als Grashalme zu bieten hatte, brauchte es einige Zeit, ehe unsere Mannschaft richtig ins Spiel fand. Zwar gab Michael Wiese bereits nach vier Minuten einen ersten Torschuss ab, doch erst nach etwa 20 Minuten war Rot Weiss wirklich drin im Spiel. Schlussmann Sören Stauder war dafür von Beginn an hellwach. In der 18. Minute blieb unser Keeper im Eins-gegen-Eins-Duell mit Salih Özcan Sieger und auch im weiteren Verlauf der Partie erwies sich Stauder einmal mehr als klasse Rückhalt für sein Team. In der 29. Minute fiel der Führungstreffer durch Aygün Yildirim, der von Felix Backszat klasse bedient wurde und vor dem Tor die Nerven behielt.

Der Treffer gab Rot Weiss mehr Selbstvertrauen. Den Gastgebern vom 1. FC Köln gelang es nur selten, in den Ahlener Strafraum zu kommen. Die Viererkette mit Wiese, Wolff, Weiler und Heermann machte einen souveränen Job und ließ kaum etwas zu. In der Offensive gab es hingegen noch weitere Möglichkeiten, zunächst durch Felix Backszat (38.) und kurz vor der Pause noch durch Cihan Yilmaz (42.). Die zweite Hälfte begann mit Kölns größter Chance der Partie, als Maurice Exslager Michael Clemens auf die Reise geschickt hatte, dieser jedoch frei vor dem Tor ebenfalls an Sören Stauder scheiterte (50.). Es blieb die einzige Kölner Torchance bis zur Schlussminute. Dazwischen gab es viel Kampf im Mittelfeld, jedoch nur wenige spielerische Highlights und dennoch hatte Ahlen das Geschehen gut im Griff und legte in der 54. Minute das 2:0 nach. Eingeleitet vom starken Backszat, bediente Yilmaz vor dem Tor Yildirim, der keine Mühe hatte, sein zweites Tor zu erzielen.

Kölns Angriffsbemühungen hatten erst in der 89. Minute Erfolg, als Exslager blank vor dem Tor den Anschlusstreffer markierte, der allerdings zu spät kam. Nach 94 Minuten verließ Rot Weiss Ahlen den Platz als verdienter Sieger und hat nun am Sonntag daheim gegen den TuS Erndtebrück die große Chance, mit einem weiteren Dreier auf einen Nichtabstiegsplatz zu klettern. Glückauf!

Rot Weiss Ahlen:

Stauder – Heermann, Wolff, Weiler, Wiese – Fiore, Hönicke – Yildirim (85. Ivancicevic), Backszat, Yilmaz – Marzullo (73. Darwiche; 80. Dahlhoff)

1. FC Köln U21:

Mesenhöler – Scepanik, Zinke (74. Zielinsky), Tuncer, Klünter – Laux, Hoffmann (58. Capkin) – Hartel, Özcan, Kuehlwetter (46. Clemens) – Exslager

Tore:

1:0 Yildirim (29.), 2:0 Yildirim (54.), 2:1 Exslager (89.)

Gelbe Karten:

Hönicke

Zuschauer:

250

Schiedsrichter:

Jonas Seeland

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV