Der Ball rollt wieder: Samstag gegen Wiedenbrück

Nach insgesamt fünf Spielabsagen im noch jungen Jahr startet Rot Weiss Ahlen wieder durch. Das Heimspiel an diesem Samstag (14 Uhr) gegen den SC Wiedenbrück findet statt. Eine Platzkommission gab dafür am Donnerstagvormittag grünes Licht. Damit kann unsere Mannschaft endlich ihr erstes Heimspiel der Rückrunde austragen und hofft dabei auf viele Zuschauer und Unterstützer. Am 5. Februar erkämpfte sich Rot Weiss ein 0:0 in Oberhausen. Seither wurde eifrig trainiert, jedoch nicht gespielt. Genug davon! Es wird Zeit, dass die Mission Klassenerhalt weitergeht und dabei kommt es direkt zum Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.
 
Ahlen empfängt den Nachbarn vom SC Wiedenbrück, der als Tabellendreizehnter nur sechs Zähler vor uns steht. Die Gäste, die von Alfons Beckstedde trainiert werden, mussten selbst auch seit drei Wochen zuschauen. Seit drei Ligaspielen wartet die Mannschaft auf einen Sieg. Beim SC Wiedenbrück sticht vor allem Routinier Kamil Bednarski heraus. Der 30-Jährige war als Torschütze bereits zwölffach erfolgreich.
 
Unser Coach Marco Antwerpen hatte zuletzt mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen. Vor dem wichtigen Heimspiel am Samstag hat sich die Lage aber entspannt. Timo Achenbach (Oberschenkelzerrung), Damir Ivancicevic (Adduktorenprobleme) und Daniel Schaffer (grippaler Infekt) sind angeschlagen. Ganz klar: RWA ist bereit für das lang ersehnte erste Heimspiel 2016. Kommt vorbei und unterstützt uns bei der Mission Klassenerhalt. Bitte unbedingt unseren Anreisehinweis beachten!