shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Auch im dritten Test erfolgreich

Rot Weiss Ahlen ist gut gerüstet für den Regionalligastart am nächsten Wochenende. Am Samstagnachmittag gewann das Team von Trainer Marco Antwerpen auch das dritte Vorbereitungsspiel und blieb dabei erneut ohne Gegentor. Beim 1:0-Sieg gegen Hessen Kassel war Innenverteidiger Julian Wolff nach rund einer Stunde der entscheidende Torschütze. Bis zum Führungstreffer sahen die 150 Zuschauer auf dem Nebenplatz des Wersestadions ein absolut ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften vergeblich versuchten, Torchancen herauszuarbeiten. Spätestens an der Strafraumgrenze war auf beiden Seiten für die Offensivreihen Schluss. Eine halbwegs gute Möglichkeit bot sich Kassels Mike Feigenspan erst nach 42 Minuten, als er mit einem steilen Zuspiel auf die Reise geschickt wurde, doch der aufmerksame Sören Stauder einen Schritt schneller war und klären konnte.

Das Spiel war auch im zweiten Durchgang chancenarm, dafür aber sehr intensiv mit vielen Zweikämpfen. Bester Ahlener war Testspieler Marco Fiore, der immer wieder Ruhe ins hektische Spiel brachte und seine Mitspieler clever in Szene setzte. In der 58. Minute ergab sich die größte Möglichkeit für den Tabellensechsten der Regionalliga Südwest, als Marco Dawid frei vor Schlussmann Stauder auftauchte, unser Keeper aber glänzend reagierte und den Schuss abwehrte. Fünf Minuten darauf brachte Cihan Yilmaz eine Ecke perfekt auf Julian Wolff, der aus fünf Metern zum 1:0 einnickte. Nach der Führung hatte Rot Weiss die Partie im Griff und ließ keine Chance für die Gäste mehr zu. Kurz vor dem Spielende vergab Yilmaz noch das mögliche 2:0, als er eine Hereingabe von Damir Ivancicevic aus zehn Metern unbedrängt über das Tor setzte (82.). Am Ende belohnte sich die Mannschaft für eine starke Vorstellung und brachte den 1:0-Sieg gegen Kassel über die Zeit.

Am nächsten Samstag startet die Regionalliga mit dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 II. Wer noch im Fanbus mitfahren möchte (Fahrpreis 9 Euro), der meldet sich bitte zeitnah bei Peter Otte (Tel.: 0152 / 22047140) oder Roger Marks (Tel.: 0171 / 8075305). Mail:rogermarks@unitybox.de

Tor:

1:0 Wolff (63.)

Rot Weiss Ahlen:

Stauder – Wiese (88. Stroemer), Wolff (81. Lindner), Weiler, Dahlhoff (59. Heermann) – Hönicke (76. Ivancicevic), Fiore – Yilmaz, Backszat (87. Bastürk), Bechtold (74. Schaffer) – Yildirim (46. Marzullo)