shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

RWA will am Samstag Viertelfinal-Ticket lösen

An diesem Wochenende finden in der Regionalliga lediglich zwei Nachholspiele in Rödinghausen (gegen Wiedenbrück) und bei der Schalker U23 (gegen Düsseldorf) statt. Die meisten Teams sind in den Pokalwettbewerben unterwegs. Auch Rot Weiss Ahlen steht am Samstag (13.30 Uhr) eine Partie im Westfalenpokal bevor. Im Achtelfinale trifft die Elf von Marco Antwerpen auswärts auf den Bezirksligisten SpVg Brakel. Das Team aus dem Kreis Höxter ist seit zwölf Pflichtspielen ungeschlagen und Tabellenzweiter in der heimischen Liga.

Für die Mannschaft von Trainer Burkhard Sturm ist das Kräftemessen mit unserem Regionalliga-Team das Spiel des Jahres. Dementsprechend motiviert werden die Gastgeber die Pokalbegegnung angehen. „Wir freuen uns auf Brakel und auf das Spiel. Vor allem, weil wir gerade gut drauf sind und unsere Form durch das Pokalspiel bestätigen können. Solche Pokalduelle haben immer ihre Besonderheiten, doch anders als in der letzten Runde gegen Wiemelhausen wollen wir diesmal den Klassenunterschied über die gesamte Spielzeit deutlich zeigen. Schließlich ist es unser Ziel, im Pokal so weit wie möglich zu kommen“, erklärt Kapitän Felix Backszat vor dem Achtelfinale am Samstagnachmittag.

Für alle Fans, die unser Team begleiten möchten: Gespielt wird im Sportzentrum Pahenwinkel. Die Adresse fürs Navi lautet: Pahenwinkel, 33034 Brakel