shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00 
View Cart Check Out

Acht Tore für den guten Zweck

Leider machte das Regenwetter der guten Absicht einen kleinen Strich durch die Rechnung. Somit waren es am Ende (nur) rund 100 Zuschauer, die beim Benefizspiel am Mittwochabend zwischen der SG Sendenhorst und Rot Weiss Ahlen mit dabei waren. Die Partie, mit deren Erlösen der Bundesverband Kinderrheuma e.V. unterstützt wird, bescherte den Besuchern immerhin acht Tore, fünf davon für das Team aus Ahlen. Nach einer Minute bereits traf Cihan Yilmaz nach einem indirekten Freistoß aus fünf Metern vor dem Tor. In der elften Minute erhöhte Aygün Yildirim auf 2:0, ehe die Gastgeber mit der ersten Möglichkeit verkürzten (14.) und nach 24 Minuten sogar zum 2:2-Ausgleich kamen.

Nach der Pause, als der Regen langsam nachließ, erzielte Ihab Darwiche das 3:2 (62.). Wenig späten trafen auch noch die Stürmer Gianluca Marzullo (70.) und Cihan Bolat (79.), ehe der A-Ligist aus Sendenhorst noch den letzten Treffer des Spiels erzielte (83.). Mit 5:3 endete die Begegnung. Nun erwartet Rot Weiss Ahlen ein spielfreies Wochenende in der Regionalliga. Die nächste Begegnung steht am kommenden Dienstag an. Dann gastieren wir auswärts beim TuS Erndtebrück.

Wer nicht beim Benefizspiel dabei sein konnte, kann auch nachträglich noch spenden: www.kinderrheuma.com


 

Rot Weiss Ahlen:

Stauder (46. Kampe) – Kolodzig, Klauke (46. Lindner), Dahlhoff (46. Wiese) – Bechtold (46. Stroemer), Meschede (46. Bastürk) – Yilmaz, Marzullo, Darwiche – Yildirim (46. Bolat)

RWA auf Facebook
RWA auf Instagram
RWA-TV