Neuer Schulungsraum für den Nachwuchs

Rot Weiss Ahlen hat in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle einen neuen Schulungsraum eingerichtet. Ein wichtiger Schritt für die professionelle Ausrichtung der Jugendabteilung, denn hier sollen künftig vor allem die eigenen Jugendtrainer ganz gezielt Möglichkeiten zur Weiterbildung erhalten. Begleitet durch die Projektförderung der Stadt Ahlen ist es möglich gewesen, einen mit moderner Technik ausgestatteten Raum zu schaffen, in dem in Zukunft mit umfangreichem Lehrmaterial vom DFB gerade die Trainer der Kindermannschaften (Minis bis U13) für ihre Aufgabe umfassend vorbereitet und kontinuierlich weiter geschult werden können. Zur Übergabe begrüßten Gero Stroemer und Jugendkoordinator Thorsten Rolf auch Herrn Dr. Alexander Berger. Ahlens Bürgermeister hatte sich für die schnelle Umsetzung stark gemacht und sah sich den fertigen Umbau mit großem Interesse an.

„Ich freue mich sehr für die Kinder- und Jugendmannschaften“ sagte Bürgermeister Dr. Alexander Berger bei der Vorstellung des neuen Schulungsraumes. Die vom Verein beantragte Förderung der Sachkosten für die Ersteinrichtung in Höhe von 2.400 € wurde im März beschlossen. Die Unterstützung aus dem aktuellen Budget der seit 2018 geltenden Richtlinie zur Förderung bürgerschaftlicher Projekte „war eine gute und bürgernahe Entscheidung“ erklärte der Bürgermeister weiter. Die Herrichtung des Raumes, der zuvor als Archiv diente, „sei ein gelungenes Beispiel für die Vielfalt der Projekte, die seit 2018 im Stadtgebiet und in den Ortsteilen Vorhelm und Dolberg umgesetzt wurden.“ Im Anschluss an die Vorstellung nahm sich Herr Dr. Berger noch die Zeit, mit unserem Jugendleiter Peter Ellefred und Thorsten Rolf über die Jugendarbeit im Verein zu sprechen und sich kurz das zeitgleich auf der Anlage stattfindende Training der U13 anzusehen. #nurgemeinsam