FLVW empfiehlt Saisonabbruch: RWA erhält Aufstiegsrecht

Wie der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) am Mittwoch (6.5.2020) bekannt gab, soll die aktuelle Saison 2019/20 abgebrochen werden. Es soll keine sportlichen Absteiger, jedoch Aufsteiger geben. Das FLVW-Präsidium folgt damit der Empfehlung vom Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA). Zur Ermittlung der aufstiegsberechtigten Mannschaften greift in der Oberliga Westfalen die Quotientenregelung, da die Teams auf den ersten drei Plätzen eine ungleiche Anzahl an Saisonspielen absolviert haben. Nach dieser Regelung erhält neben dem Tabellenführer SC Wiedenbrück als zweite Mannschaft Rot Weiss Ahlen ein Aufstiegsrecht für die Regionalliga West. Die Empfehlung ist jedoch noch nicht rechtskräftig. Ein außerordentlicher Verbandstag im Juni soll über den endgültigen Saisonabbruch mit der vorgeschlagenen Wertung abstimmen. Im Nachwuchsbereich plant der Verband ebenfalls einen Abbruch der aktuellen Spielzeit mit identischer Wertung.